Kroatien – Tipps für Süddalmatien

Dalmatien ist eine atemberaubend schöne Region in Kroatien und eines der beliebtesten Reiseziele an der Adria. Die dalmatinische Küste, die sich von Zadar im Norden bis Dubrovnik im Süden erstreckt, ist bekannt für ihre wunderschönen Strände, die ideal für einen unvergesslichen Strandurlaub in Kroatien sind. Darüber hinaus lockt Dalmatien mit einer Fülle von weltberühmten Sehenswürdigkeiten, atemberaubend schönen Inseln, attraktiven Nationalparks und spannenden Ausflugsmöglichkeiten. Doch wohin sollte man in Dalmatien fahren, was sind die schönsten Dinge, die man tun kann, und welche Sehenswürdigkeiten sollte man auf keinen Fall verpassen?

Allgemeine Informationen zu Dalmatien

Dalmatien, auch bekannt als das „Herz der Adria“, beginnt nördlich von Zadar und erstreckt sich bis zur montenegrinischen Grenze. Auch diese Region wird in drei Abschnitte unterteilt: Norddalmatien, Mitteldalmatien und Süddalmatien. Die dalmatinische Küste gehört zusammen mit Istrien und der Kvarner-Bucht zu den beliebtesten Reisezielen in Kroatien. Am malerischsten zeigt sich Dalmatien entlang der bergigen und karstigen Küste, wo zauberhafte Strände und versteckte Buchten mit kristallblauem Meer die Besucher zu herrlichen Urlaubstagen verlocken. Aber auch die Inselwelt ist in dieser Region beeindruckend, und Dalmatien hat etwa 1.000 verschiedene Inseln, eine schöner als die andere.

Dalmatiens schönste Orte

Auf einer Reise nach Dalmatien gibt es so viel zu sehen und zu tun, mit herrlichen Sehenswürdigkeiten, schönen Strandorten und faszinierenden Naturschönheiten in praktisch jedem Teil der Provinz.

Die Insel Hvar

Die Insel Hvar ist ein wahres Juwel in Dalmatien und wird häufig zu den schönsten Inseln der Welt gezählt. Während eines Urlaubs gibt es zahlreiche spektakuläre Orte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Vor allem die atemberaubenden Traumstrände und Küstenausblicke heben Hvar vom Rest Dalmatiens ab. Abgesehen von den malerischen Buchten gibt es eine Fülle von spannenden Unternehmungen, Ausflügen und einzigartigen Aktivitäten zu erleben.

Die Stadt Hvar mit ihrer berühmten Spanischen Festung und der schönen mittelalterlichen Altstadt ist einfach faszinierend. Besonders sehenswert sind die charmanten Fischerdörfer Jelsa, Stari Grad und Vrboska, die mit ihrem rustikalen und romantischen Ambiente eine echte dalmatinische Atmosphäre schaffen.

Split

Split ist ein Muss in Dalmatien und vielleicht einer der bekanntesten Orte in der Region. Die schöne alte Stadt Split ist wirklich sehenswert und der ideale Ort, um sie zu besichtigen. Auf der Reise wird man eine Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten entdecken, darunter den spektakulären Diokletianpalast, der sogar auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Auch die Uferpromenade und der benachbarte Waldpark Marjan, ein Naturreservat in Split mit mehreren Aussichtspunkten und malerischen Küstenabschnitten, sind atemberaubend.

Split ist vor allem wegen seiner schönen Strände einzigartig in Dalmatien! In der Stadt und ihrer Umgebung gibt es zahlreiche schöne Badebuchten.

Dubrovnik

Dubrovnik ist vielleicht die bekannteste Stadt Dalmatiens! Die atemberaubende Küstenmetropole im Süden Kroatiens beeindruckt mit einer außerordentlich prachtvollen, von der UNESCO geschützten Altstadt. Einzigartig ist die riesige Stadtmauer, die das Stadtzentrum umschließt und umrundet werden kann. Fantastisch ist auch eine Sightseeing-Tour durch die autofreie Altstadt. Die lange Flaniermeile Stradun ist ein Muss und versetzt Sie beim Bestaunen der unzähligen historischen Schätze in eine andere Zeit.

Der Ort ist aber auch ideal für einen längeren Strandurlaub an der dalmatinischen Küste, denn die Strände von Dubrovnik sind unglaublich schön.

Dubrovnik – Tipps für den Urlaub in Süddalmatien

Makarska

Makarska ist zweifellos einer der schönsten Orte in Dalmatien, die man besuchen kann. Die Makarska-Riviera wird oft als die malerischste Küstenlinie der dalmatinischen Adria bezeichnet. Auf einer Länge von 50 Kilometern erstrecken sich einige der schönsten Strände des Landes, die mit ihren leuchtend blauen Wassertönen und den steilen Bergen im Hintergrund eine fast surreale Szenerie schaffen. Der Traumstrand Punta Rata bei Brela, der dalmatinische Postkarten ziert und als einer der schönsten Strände der Welt gilt, ist wohl das bekannteste Ziel an der Küste.

Zadar

Die Hafenstadt Zadar ist die zweitgrößte Stadt Dalmatiens und mit ihren zahlreichen Stränden ein wahres Urlaubsparadies an der dalmatinischen Küste. Besonders bekannt ist die mittelalterliche Altstadt, die auf eine 3.000-jährige Geschichte zurückblicken kann und als kultureller Mittelpunkt Kroatiens gilt. Im Stadtzentrum gibt es verschiedene sehenswerte Orte, von denen einige bis in die Antike zurückreichen. Die Meeresorgel, die durch die Bewegung der Wellen Musik macht, ist eine der berühmtesten und ungewöhnlichsten Attraktionen Dalmatiens. Besonders bekannt ist der vorgelagerte Archipel von Zadar, der einige der malerischsten Inseln Kroatiens beherbergt und sich ideal für Bootsausflüge eignet.

Insel Brac

Die Insel Brac ist die größte Insel Dalmatiens und einer der attraktivsten Orte für Strandurlaub in Kroatien. Die Ferieninsel ist vor allem für den Strand Zlatni Rat bekannt, der auch als Goldenes Horn bezeichnet wird, ein riesiger Traumstrand, der auf kroatischen Postkarten zu sehen ist. Dank seiner wunderschönen Sichelform, die 500 Meter in das türkisfarbene Meer ragt, ist er zu einem der idealen Orte für einen Urlaub in Dalmatien geworden. Besucher aus der ganzen Welt kommen hierher, um diese herrliche Natur zu bewundern und ihren Urlaub hier zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.