Heute besprechen wir die du Google Analytics auf deinem WordPress Blog installieren kannst und warum du dies unbedingt tun solltest.

Google Analytics ist eines der besten Tools um mehr über deine Besucher zu erfahren.

  • Wie viele Besucher hast du pro Tag?
  • Wie sind die Besucher auf deinen Blog gelangt?
  • Welche deiner Inhalte sind beliebt?

Dies ist nur ein kleiner Auszug von Informationen welcher mit Hilfe von Google Analytics in Erfahrung gebracht werden kann. Diese sehr wertvollen Informationen können dir helfen deine Leser zu verstehen und deinen Blog stetig weiter zu entwickeln.

Um Google Analytics verwenden zu können, muss ein Code auf deinem Blog eingebaut werden. Ist dies einmal getan so funktioniert danach alles vollautomatisch und du musst dich um nichts mehr kümmern. Und das beste: der Service ist kostenfrei!

Um dir bei der einmaligen Einrichtung zu helfen haben wir diesen Blogbeitrag erstellt, also let’s go!

Schritt 1: Google Analytics Account erstellen

Im ersten Schritt muss ein Google Analytics Konto erstellt werden. Wenn du bereits einen Google Account besitzt so geht dies sehr einfach. Besuche die Google Analytics Seite und klicke auf die Schaltfläche “Start for free”

Danach bist du in deinem Konto eingeloggt und hast die Möglichkeit deine Webseite anzulegen. Folge dazu den Anweisungen. Übrigens, pro Google Analytics Konto können mehrere Seiten angelegt werden.

Nachdem alle Informationen eingetragen sind und die Datenschutzbestimmungen akzeptiert wurden, kannst du auf die Schaltfläche “Tracking-ID abrufen” klicken. Danach erhältst du eine Tracking-Nummer welche mit “UA-” beginnt.

Schritt 2: Google Analytics Plugin installieren

Im nächsten Schritt muss dein Blog mit deinem Google Analytics Account verknüpft werden. Wir lösen dies mit dem Google Analytics Plugin von MonsterInsights. Dies ist unserer Meinung das Plugin welches am einfachsten zu bedienen ist:


Google Analytics for WordPress by MonsterInsights
Google Analytics for WordPress by MonsterInsights

 

Um das Plugin zu installieren, gehe zu Plugins und klicke dann auf die Schaltfläche “Installieren”. Suche dann nach dem Namen des Plugins und starte den Installationsprozess. Brauchst du Hilfe? Hier gibt es eine bebilderte Anleitung wie ein Plugin installiert werden kann.

Schritt 3: Plugin konfigurieren

Sobald das Plugin installiert und aktiviert ist, kann das Plugin konfiguriert werden. Klicke dazu auf den Menüpunkt „Insight“ und danach auf die Schaltfläche „Authenticate with your Google account“.

Danach öffnet sich ein Popup-Fenster in welchem du den Zugriff zu deinem Google Konto erlauben musst. Klicke dazu auf “Allow”.

Nun wird sich die Seite neu laden und du erhältst ein Dropdown-Menü welches deine Google Analytics Instanzen anzeigt. Wähle die Instanz welche du zuvor erstellt hast. Die Tracking-ID sollte mit dem UA-Code auf Schritt 1 übereinstimmen. Klicke danach auf die Schaltfläche “Complete Authentication” um die Konfiguration abzuschliessen.

Das war’s! Google Analytics ist nun auf deinem Blog installiert. Ab diesem Zeitpunkt werden die Daten gesammelt!

Zusammenfassung

Google Analytics ist ein wertvolles Tool für jeden Blogger um seine Leser zu verstehen. Es sollte zu einem möglichst frühen Zeitpunkt auf dem Blog installiert werden.

Neben Google Analytics gibt es noch weitere andere Tracking-Tools. Es sollte jedoch nicht mehr als 1 Tool installiert werden da sonst die Gefahr läuft, dass Besucherzahlen doppelt gezählt werden und somit die Daten verfälschen.

Hast du Google Analytics oder ein anderen Tracking-Tool bei dir im Einsatz? Lass und gerne in den Kommentaren darüber quatschen! 🙂

Autor: Olivier Alther

Autor: Olivier Alther

Hat die Platform in's Leben gerufen

Hi, mein Name ist Olivier und ich zeige dir wie du deine Passion zum Beruf machen kannst. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht dich auf deinem Weg zum erfolgreichen Blogger zu unterstützen. 🙂

Pin It on Pinterest

Share This

Teile diesen Beitrag

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden :)