fbpx

Plugins sind Programme welche du auf deinem Blog installieren kannst um die Funktionalität deines Blogs zu erweitern.

Grundsätzlich gilt die Devise: installiere nur vertrauenswürdige und bekannte Plugins. Weniger ist mehr – versuche die Anzahl installierte Plugins auf ein Minimum zu beschränken. Zu viele installiere Plugins können die Ladezeit deines Blogs negativ beeinflussen.

Diese Anleitung zeigt dir in einfachen Schritten auf, wie du ein WordPress Plugin installieren kannst.

Kostenlose und bezahlte Plugins

Es gibt zwei Arten von Plugins: Kostenpflichtige und kostenfreie. Die Zahl der Gratis-Plugins ist höher als diejenigen, bei welchen man die Brieftasche zücken muss. Worauf sollte man achten?

Gratis-Plugins bieten meistens keinen Support an und können im schlimmsten Fall sogar schädlich für deinen Blog sein. Jeder kann sie programmieren und nicht jeder meint es gut mit den Benutzern von Plugins. Sie können eine Fehlermeldung erzeugen oder den Blog in der Funktionalität einschränken. Beispielsweise könnte es dazu führen, dass der Blog langsamer lädt als zuvor. Es könnte aber auch eine Sicherheitslücke entstehen, welche ein Angreifer nutzen kann.

Bei bezahlten Plugins kann das natürlich auch passieren, aber das Risiko ist viel kleiner. Trotzdem sollte einen das nicht davon abhalten, Plugins zu installieren. Denn es gibt viele sehr, sehr gute von diesen kleinen Helferprogrammen.

Anleitung: Installation gratis Plugin

Zuerst zeige ich dir auf, wie du ein gratis Plugin installieren kannst. Kostenfreie Plugins kannst du direkt in WordPress unter dem Punkt „Plugins“ finden und installieren.

 

Schritt 1: Menüpunkt „Plugins“

Wähle im WordPress Interface den Menüpunkt Plugins.

Schritt 2: Schaltfläche „Installieren“

Klicke auf die Schaltfläche Installieren um einen neuen Plugin zu installieren.

Schritt 3: Suche nach deinem gewünschten Plugin

Klicke in die Suchmaske und gib den Namen deines gwünschten Plugins ein (wir haben nach „duplicate post“) gesucht. Die Suche wird automatisch ausgelöst und die gefundenen Plugins werden in Listenform aufgelistet.

Schritt 4: Schaltfläche „Jetzt installieren“

Wähle dein gewünschtes Plugin und klicke auf die Schaltfläche Jetzt installieren um das Plugin zu installieren.

Schritt 5: Plugin aktivieren

Nach erfolgreicher Installation ist das Plugin zwar installiert aber noch nicht aktiviert. Klicke dazu auf die Schaltfläche Aktivieren um das Plugin zu aktiveren.

Anleitung: Installation kostenpflichtiges Plugin

In diesem Abschnitt zeige ich dir auf, wie du ein bezahltes Plugin installieren kannst. Typischerweise erwirbst du das Plugin über die Webseite des Plugin-Anbieters. Dieser stellt dir dann das Plugin, in Form einer .zip Datei zur verfügung.

 

Schritt 1: Menüpunkt „Plugins“

Wähle im WordPress Interface den Menüpunkt Plugins.

Schritt 2: Schaltfläche „Installieren“

Klicke auf die Schaltfläche Installieren um ein neues Plugin zu installieren.

Schritt 3: Schaltfläche „Plugin hochladen“

Klicke auf die Schaltfläche Plugin hochladen um dein gekauftes Plugin hochzuladen.

Schritt 4: Schaltfläche „Jetzt installieren“

Lade das gewünschte Plugin im Zip-Format hoch (in unserem Beispiel: monarch.zip) und klicke dann auf die Schaltfläche Jetzt installieren um das Plugin zu installieren.

Schritt 5: Plugin aktivieren

Nach erfolgreicher Installation ist das Plugin zwar installiert aber noch nicht aktiviert. Klicke dazu auf die Schaltfläche Plugin Aktivieren um das Plugin zu aktiveren.

Jetzt bist du an der Reihe!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Konntest du dein Plugin erfolgreich installieren? Lass es mich gerne wissen!

 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

[Total: 1    Average: 5/5]

 

PS: Hier habe ich noch weitere nützliche Blogbeiträge für dich 🙂

 

Pin It on Pinterest